Oliver Sacks: Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

Diese Rezension wurde von Christian Gersch auf libri.de veröffentlicht.

ISBN: 3499187809

Ob schon aus der Mitte des 20. Jahrhunderts hat dieses Buch nicht an Aktualität verloren. Mit einprägsamen Anekdoten gibt es nicht nur eine gute Einführung in die Welt der neurologischen Erkrankungen, sondern erklärt auch einfühlsam die Psyche der betroffenen Patienten.

Diese Welt erscheint einem zunächst sehr fremdartig, weil es für das Gehirn nur schwer vorstellbar ist, wenn ein Teil seiner selbst nicht mehr korrekt arbeitet. Gerade deshalb ist dieses Buch auch für Fachleute geeignet, um sich in Neurologiepatienten einfühlen zu können, weit über das hinausgehend, was man von einem Fachbuch erwarten dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*